News

100 MIO. FÜR DIE ZUKUNFT Reinhausen wird bis 2022 mehr als 100 Millionen Euro in die Erweiterung des Werks in Regensburg-Haslbach investieren. Damit will das Unternehmen Raum für weiteres Wachstum schaffen und eine Umgebung für industrielle Exzellenz und Technologie-Führerschaft der Zukunft aufbauen. REINHAUSEN-FAMILIE WÄCHST Reinhausen hat 100 Prozent der Anteile der MacLean Power France SAS […]


100 MIO. FÜR DIE ZUKUNFT

Reinhausen wird bis 2022 mehr als 100 Millionen Euro in die Erweiterung des Werks in Regensburg-Haslbach investieren. Damit will das Unternehmen Raum für weiteres Wachstum schaffen und eine Umgebung für industrielle Exzellenz und Technologie-Führerschaft der Zukunft aufbauen.

© Maschinenfabrik Reinhausen


REINHAUSEN-FAMILIE WÄCHST

Reinhausen hat 100 Prozent der Anteile der MacLean Power France SAS übernommen. Das Unternehmen fertigt an den Standorten Saint-Yorre und Cusset (Vichy) Verbundhohlisolatoren für Hochspannungsanwendungen. Laut Reinhausen-Geschäftsführer Dr. Nicolas Maier-Scheubeck ist die Expertise im HTV-Extrusionsverfahren an den französischen Standorten die ideale Ergänzung zu der in Regensburg angewandten LSR-Injektionstechnologie: „Damit können wir künftig alle Marktanforderungen unserer Kunden optimal bedienen.“

Bauen die Marktposition für Verbundhohlisolatoren aus: Marcus Hartmann und Mickaël Fritsch von Reinhausen France SAS gemeinsam mit Reinhausen-Geschäftsführer Dr. Nicolas Maier-Scheubeck (von links). (© Maschinenfabrik Reinhausen)