Der Weg zum digi­talen Trans­for­mator

Rein­hausen bietet die Technik zur Digitali­sierung des Trans­for­ma­tors und betreut Kunden über die gesamte Lauf­zeit ihres Digitalisierungs­projekts.

BESTANDS­AUFNAHME VOR ORT

Als Erstes begehen die Experten von MR die Anlagen vor Ort und erfassen den Zustand der Leistungs­transforma­toren. Dazu prüfen sie, welche Sensoren bereits vorhanden und welche Nach­rüs­tungen möglich sind. Auch die bestehende Kommu­nikations­technik, Schnitt­stellen und Leit­sys­teme werden analy­siert.

BERATUNG

Nach der Bestands­aufnahme erar­beiten wir ein auf die indi­vi­du­ellen Anfor­de­rungen zuge­schnit­tenes Automatisierungs­system und geben Handlungs­empfehlungen zur Steue­rung und Über­wa­chung des Trans­for­ma­tors.

UMSETZUNG

Steht das Konzept, geht es an die Umset­zung. Sind neue Sensoren notwendig, montieren unsere Tech­niker diese vor Ort. Danach konfi­gu­rieren und instal­lieren wir die Monitoring­systeme.

INBETRIEB­NAHME

Im nächsten Schritt unter­stützen wir den Kunden bei der Inbetrieb­nahme. Dazu über­prüfen unsere Experten die instal­lierten Monitoring­systeme und die Datenübermit­tlung aus den Sensoren. Danach wird das Monitoring­system an die Leit­sys­teme ange­bunden und das Betriebs­personal geschult.

WEITERFÜHRENDE UNTERSTÜTZUNG

Auch nach der Inbetrie­bnahme stehen wir den Kunden bera­tend zur Seite, beispiels­weise bei der Bewer­tung der Betriebs­mittel oder bei der Einbin­dung zusätz­li­cher Daten­quellen. Zudem helfen wir bei mögli­chen Sofware­updates und hinsicht­lich neuer Funk­tio­na­li­täten.

IHR ANSPRECH­PARTNER

Möchten Sie mehr über die Digi­ta­li­sie­rung des Trans­for­ma­tors wissen?
Tobias Gruber ist für Sie da:
t.gruber@reinhausen.com