Im Feld bewährt

Regel­bare Ortnetz­trans­for­ma­toren sind bereits seit vielen Jahren welt­weit im Einsatz. Wir haben Netz­be­treiber und Trafo­her­steller nach ihren Erfah­rungen gefragt.

„Er ist wirt­schaft­lich. Er ist zweck­mäßig, um die Energie­qualität in puncto Span­nung für unsere Kunden zu verbes­sern. Die Para­me­trie­rung war unkom­pli­ziert und im Vergleich zu einigen anderen Span­nungs­re­ge­lungs­ge­räten schnell und einfach.“ Raffaele Caruso, Low Voltage Plan­ning Manager, SA Power Networks, Austra­lien

„Unsere posi­tivste Erfah­rung war, dass wir den Transfor­mator an einem Vormittag ausge­tauscht haben. Damit haben wir alle Span­nungs­eng­pässe im Netz behoben. Das Netz war wieder bereit für die Ener­gie­wende.“ Jur Erbrink, Energys Consul­tant, Alli­ander, Nieder­lande

„Die kompakte Bau­weise des ECOTAP® beein­flusst den Foot­print des Trans­for­ma­tors nicht.“ Mladen Markovic, Deve­lo­p­ment Engi­neer, Koncar D & ST, Kroa­tien

„Der RONT ist ein wich­tiges Puzzle­teil bei unserem Verteilnetz­ausbau und ist sehr einfach in bestehenden Stationen nach­rüstbar, vor allem in Kompakt­sta­tionen mit sehr engen Platz­ver­hält­nissen.“Thomas Hilbe, Netz­be­trieb und -vertrieb, Voral­berger Ener­gie­netze GmbH, Öster­reich

„Der ECOTAP® VPD® von MR ermög­licht Charo­en­chai die Entwick­lung von Trans­for­ma­toren mit einem brei­teren Anwen­dungs­spek­trum.“ Chak­krit Kaew­luang, Engi­nee­ring Manager, Charo­en­chai Trans­former Co, Thai­land

„Wahr­schein­lich werden wir in unseren Netz­struk­turen in 20 Jahren etwa 90 Prozent regel­bare Ortsnetztransforma­toren benö­tigen und inso­fern kaufen wir heute eigent­lich auch nur noch regel­bare Orts­netz­trans­for­ma­toren, denn unge­re­gelte haben wir genug.“ Dr.-Ing. Johannes Schmie­sing, Leiter Netz­ent­wick­lung Strom, Avacon Netz GmbH, Deutsch­land